1.10.22 EHC Kloten - EV Zug

ici

Goldhelm
Mitarbeiter
#1
Der meisten kommt das erste Mal nach Kloten... zwar waren die bisherigen Heimleistungen gar nicht so schlecht, jedoch rechne ich hier mit keinen Punkten.
 
#2
Zug ist Meisterschaftsfavorit Nr. 1., trotzdem waren die bisherigen Leistungen durchwachsen. Selbst gegen Langnau schaffte man es erst im Schlussdrittel das Spiel für sich zu entscheiden. Wir sind krasser Aussenseiter wie meistens, aber ich hoffe aufgrund des Heimspiels zumindest auf einen Punktgewinn.
 

Yotanke

Stammspieler
#7
Solche Top-Teams neigen eher einmal dazu, den Aufsteiger zu unterschätzen, als Mannschaften, welche im direkten Kampf um die letzten Plätze sind (Ambri, Langnau, Ajoie).
 
#14
Es ist heute gegen den EVZ ersichtlich, dass der 1 Saisonsieg von gestern in Lugano, dem Team enormes Selbstvertrauen verleiht hat. Jedenfalls geht die 1:0 Führung ( Jonathan Ang wer den sonst ) vollumfänglich in Ordnung.
 
#15
Bis jetzt alles gut …
Außer dass ich mich fürchterlich nerve wegen Marchon
Was für eine Niete .. Sorry..
Braucht der 10000000 Chancen um mal eine rein zumachen ????????
Man sieht halt schon wieso dass er NIE wie Chance in der National Keague erhalten hat..
Wenn man PERMANENT alle 100% auslässt
 
#16
Zug inzwischen verdient vorne, sie drücken praktisch nonstop. Wir haben wenige aber deutliche Chancen (Faille, Marchon). Die müssen sitzen wenn wir hier noch was reissen wollen. Zurkirchen hält uns bisher im Spiel. Stark wie er bisher auftritt. Das Spiel in Lugano hat ihm neues Leben eingehaucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

fredyy

Hockeygott
#19
Man hätte zwar auch die eine oder andere gegen Zug pfeiffen können, aber letztlich geht die Niederlage auch in dieser Höhe i.O.
Am Schluss fehlte auch die Kraft, was die Strafen zur Folge hatte.
 
Oben