Presseschau

"Von den wenigen jungen Spielern im Kader erhielt kaum einer Vertrauen, Fortschritte waren keine zu erkennen. Grönborgs Fokus, das ist recht deutlich geworden, liegt nicht auf der Zukunft – er ist ein Resultattrainer für die Gegenwart. Ihm fehlte der Mut, Juniorennationalspieler wie den U-20-Verteidiger Noah Meier einzubauen. Meier spielte die ganze Saison über total 17 Minuten und kam sonst beim Farmteam GCK Lions zum Einsatz. Der ZSC wird ihm ab dem Herbst ein Salär von knapp 330 000 Franken bezahlen."

Aus diesem Artikel über die Z-Schmach: https://www.nzz.ch/sport/zsc-lions-historische-play-off-schmach-muss-weckruf-sein-ld.1681956


Es ist schon krass was für Löhne in der NLA selbst für Nachwuchsspieler gezahlt werden. Laut der NZZ verdient auch ein gewisser Benjamin Baumgartner bei Lausanne ein halbe Million. Ein 22 jähriger Stürmer der diese Saison 15 Skorerpunkte in 52 Spielen erzielte.
 
"Von den wenigen jungen Spielern im Kader erhielt kaum einer Vertrauen, Fortschritte waren keine zu erkennen. Grönborgs Fokus, das ist recht deutlich geworden, liegt nicht auf der Zukunft – er ist ein Resultattrainer für die Gegenwart. Ihm fehlte der Mut, Juniorennationalspieler wie den U-20-Verteidiger Noah Meier einzubauen. Meier spielte die ganze Saison über total 17 Minuten und kam sonst beim Farmteam GCK Lions zum Einsatz. Der ZSC wird ihm ab dem Herbst ein Salär von knapp 330 000 Franken bezahlen."

Aus diesem Artikel über die Z-Schmach: https://www.nzz.ch/sport/zsc-lions-historische-play-off-schmach-muss-weckruf-sein-ld.1681956


Es ist schon krass was für Löhne in der NLA selbst für Nachwuchsspieler gezahlt werden. Laut der NZZ verdient auch ein gewisser Benjamin Baumgartner bei Lausanne ein halbe Million. Ein 22 jähriger Stürmer der diese Saison 15 Skorerpunkte in 52 Spielen erzielte.
Wie auch schon von Schälchli erwähnt, muss Kloten im Gegensatz zu anderen Perspektiven bieten und nicht nur Kohle. Aber ja, solche Gehälter sind schon krass für solch junge Spieler..
Die Lions Nachwuchs Organisation hat schon fast Züge einer gemeinnützigen Organisation (was jede Jugendabteilung bietet), wenn man bedenkt was dafür ausgegeben wird und wieviele Kindern und Jugendlichen man eine Freizeitbeschäftigung bietet ohne daraus selber wirklich einen Vorteil zu ziehen. Eigentlich noch fast ein bisschen sympathisch... :LOL:
 
Oben