Saison 21/22

saubueb7

Stammspieler
#21
Warum wird eigentlich Hauptparkplatz gesperrt? Ist das absehbar? Die Parksituation ist momentan völlig unbefriedigend, am Ende schicken sie uns noch nach Höri, um zu parkieren!
Verstehe ich auch nicht. Vor allem ist die Parkplatzeinfahrt noch gekennzeichnet und dann heissts "da darf nicht parkiert werden".
Man kann ja Teile de PP sperren, aber gleich den Ganzen?
 
#22
Ja das mit den Parkplätzen ist sehr mühsam,gibts überhaupt in Stadionnähe Parkplätze wo man nützen kann?
Parkplatzgebühr zahlt man ja auch gerne für etwas was in der nähe wäre.
 

Takeoff

Flaschenhalter
#23
Welchen bezeichnet ihr als Hauptparkplatz? Derjenige beim Kino Claudia oder beim Balsberg? Derjenige beim Kino wird ja als Ersatzparkplatz für de Tiefgarage unter dem zweiten Eisfeld benutzt. Dort parkieren neu die Spieler, Red Liner etc.
 
#25
Seh mir grad den Spitzenkampf Olten-Visp an ja das werden harte Konkurrenten für uns diese Saison.
Forget mit viel Eiszeit und wirklich oft sichtbar mit guten Pässen.
Ja ich weiss es sind noch einige Monate bis zum Play off,aber ich wünsch mir heute schon das die zwei Mannschaften in den ersten Runden aufeinander treffen🤔
 

fredyy

Hockeygott
#26
Seh mir grad den Spitzenkampf Olten-Visp an ja das werden harte Konkurrenten für uns diese Saison.
Forget mit viel Eiszeit und wirklich oft sichtbar mit guten Pässen.
Ja ich weiss es sind noch einige Monate bis zum Play off,aber ich wünsch mir heute schon das die zwei Mannschaften in den ersten Runden aufeinander treffen🤔
Du hast zwar recht, aber das ist wohl der falsche Ort für dein Post (Young Flyers)
 
#28
Die U17 ist weiterhin gut im Schuss, glatter 6-0 Sieg gegen Langnau und man grüsst doch tatsächlich mit 18 Punkten aus 7 Spielen von der Tabellenspitze. Bleibt die Hoffnung, dass auch die U20 langsam aber sicher regelmässig punktet und so aus dem Keller rauskommt.
 
#29
Weitere Heimniederlage der U20 gegen den Tabellennachbarn Servette im Strichbereich. Die Saison ist zwar noch lang, aber man droht schon jetzt etwas den Anschluss zu verlieren.
 
#31
Mehr Spektakel heute als gestern im Schluef. Die U20 holt nach 0:4-Rückstand gegen Lausanne noch einen Punkt. Ein grosser Punkt für das geschwächte Team; Lausanne hatte zuvor vier von fünf Spielen gewonnen. In der Verlängerung hatte Kloten noch mehrere hochkarätige Chancen und vergab schon während dem Spiel zwei Penaltys. Schliesslich entschied der Shootout zugunsten Lausannes.
 
#34
Die U20 tritt heute in Fribourg mit nur 3 kompletten Blöcken an.
Man ging hald schon mit einem relativ knappen Kader in die Saison und dann kam noch Verletzungspech dazu.

Sehr erfreulich die Elite U17, welche ein intensive Partie in Lugano mit 3-1 gewonnen und damit wieder die Leaderposition übernommen haben. Herausragend halten zur Zeit insbesondere die beiden Torhüter Deussen und Johner.

Die U20 hält sich momentan tapfer mit einem 2-2 in Fribourg, noch ist aber der Punkt nicht auf sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

XAALLAAX

Stammspieler
#37
Sie haben ebenfalls ein junges Team, da viele ihrer letztjährigen U17-Schweizermeister eine Chance erhalten. Zudem gab es gewichtige Abgänge nach Kanada.

Die vier jüngsten Teams - unseres aktuell gemäss EP das allerjüngste - belegen zurzeit die letzten vier Plätze.

seit wann spielen die gck lions nicht mehr vorne mit? die waren doch über jahre das mass aller dinge?
 

XAALLAAX

Stammspieler
#38
Derbysieg für die U17! Ein Spiel ohne eine einzige Strafe schaut zwar nicht nach Derby aus, die Spannung wurde der Affiche aber durchaus gerecht. Der Z war ab dem 2. Drittel leicht besser, aber Johner hielt wieder super. Die Jungs können so ein 1:2 noch zu einem 3:2 kehren und bauen ihre Serie auf 9 Siege aus.

Kein Vollerfolg, aber doch der dritte Punktgewinn am Stück gab es für die U20 in Zug. Diesmal gewinnen sie den Shootout nach 2:2 in der regulären Spielzeit und torloser Verlängerung.
 
#40
Derbysieg für die U17! Ein Spiel ohne eine einzige Strafe schaut zwar nicht nach Derby aus, die Spannung wurde der Affiche aber durchaus gerecht. Der Z war ab dem 2. Drittel leicht besser, aber Johner hielt wieder super. Die Jungs können so ein 1:2 noch zu einem 3:2 kehren und bauen ihre Serie auf 9 Siege aus.

Kein Vollerfolg, aber doch der dritte Punktgewinn am Stück gab es für die U20 in Zug. Diesmal gewinnen sie den Shootout nach 2:2 in der regulären Spielzeit und torloser Verlängerung.
Tolle Leistungen beider Nachwuchsteams. Die U17 gewann den Spitzenkampf und die U20 beim deutlich favorisierten EV Zug. Hoffentlich holen sich die U20iger wieder regelmässiger Punkte, damit man sich über den Strich kämpfen kann. Die U17 verdankte auch diesen Sieg dem Torhüter Johner, welcher zusammen mit seinem Backup Deussen abwechselnd die Mannschaft in allen noch so brenzligen Situationen im Spiel hält und zum Leaderthron verhilft.
 
Oben