Winterthur - Kloten 27.2. resp. Thurgau - Kloten 3.3.

fredyy

Hockeygott
#21
Es scheint, dass sie heute die Pflicht ohne wenn und aber erfüllen. Winti wird froh sein, dass die Saison bald vorbei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
#22
Btw. ists auch ziemlich ungewohnt einen Hockeymatch auf Twitch zu schauen.
Aber über 5´500 Zuschauer selbst in der Drittelspause ist schon eine sehr hohe Zahl für ein NLB-Match..? Scheint als könnte sowas durchaus Zukunft haben.
Lass dich mal von dieser Zahl nicht blenden, sonst würden aktuell über 7000 zuschauen. Vergiss es.....
 

Deecee

Hockeygott
#23
Immerhin gegen Winti ists immer eine klare Sache. Der Klassenunterschied ist auch heute deutlich sichtbar, das Zwischenresultat könnte auch höher sein. Die Partien gegen Winti sehen praktisch immer gleich aus, da fragt man sich halt einfach einmal mehr wieso man den Klassenunterschied gegen die Farmteams nie so deutlich zeigen konnte..


@Sandman

Da wäre ich mir gar nicht mal so sicher. Im Chat hats haufenweise Leute die klar weder Kloten- noch Winit-Fans sind und Twitch ist ja eine bewährte Plattform, ich denke schon dass dort die Anzahl Zuschauer richtig gezählt wird.
 

Deecee

Hockeygott
#27
Der Rückpass kam von Kindschi


Und offiziell ist es das erste Saisontor von Samuele Pozzorini. Auch schön wenn man so zu seinem einzigen Saisontor kommt.
 
#29
Jetzt bleibt wirklich zu hoffen, dass wir noch neun Punkte holen, Ajoie darf noch drei schwierige Spiele antreten, gegen Visp (2x im Wallis), Chaux in Neuenburg und Winterthur zu Hause. Gegen Winti werden sie drei Punkte fix einfahren, gegen Visp und Chaux, die ja beide noch mitten im Rennen um einen Playoffplatz sind, gehe ich davon aus, dass das drei sehr schwierige Spiele für Ajoie sein werden, der Gegner ist heiss und es ist gut möglich, dass sie noch mindestens drei Punkte abgeben.
Aber: Wir müssen noch ins Thurgau, EVZ zu Hause und in den Kanton Neuenburg reisen. Alle drei Gegner von uns können sich noch für die Playoffs qualifizieren, das wird alles andere als ein Spaziergang, vielleicht sogar die Woche der Wahrheit, wie fit man für die Playoffs ist. Aber ich bleibe dabei, sollten wir neun Punkte holen, gewinnen wir diese Quali!

Mein Tipp zum Spiel gegen Thurgau! Wir gewinnen 5:2!
 

Pasc94

Torminator
#30
Wie ich bereits vor ca. 3-4 Wochen hier geschrieben habe, könnte heute die Verpflichtung von Riley Brace Tatsache werden.


FB_IMG_1614577572713.jpg
 
#31
Heute Abend holt Ajoje das letzte Spiel noch nach. Hoffen wir mal darauf, dass Visp ein bisschen mehr Spielglück hat als noch in Kloten.
 

tri

Törliöffner
#32
Ich hoffe heute auch auf Visp und sehe durchaus Walliser-Chancen. Sie haben in den letzten Spielen (ausser gegen uns ;-) etwas unglücklich Punkte liegen gelassenen und werden bestimmt top motiviert sein. Insbesondere dürfte Visp noch an den Möglichkeiten wittern, Chaux sowie die Mäuse in die Pre-Playoffs zu versetzen, da diese einen etwas schwierigeren Quali-Endspurt vor sich haben.
 

Creep

Stammspieler
#35
sieht irgendwie komisch aus: alle mannschaften mit der gleichen anzahl spiele.

ob man sich nun über diesen sieg visp's freuen soll? ein offensichtlich sehr starker potenzieller viertelfinalgegner, wie es auch olten, hcc oder thurgau sein würden. selbst unsere lieblingsgegner die raketen sind noch möglich. von daher werden die playoffs kein zuckerschlecken - aber das soll es ja auch nicht sein. mit unseren möglichkeiten aber sollten bzw. müssen wir jeder nun kommenden aufgabe gewachsen sein, wollen wir denn wirklich zurück ins oberhaus. vorwärts chlootä!
 
#38
Ich freue mich sehr über den Sieg von Visp bzw. über Ajoies Ausrutscher. Jetzt gibt es absolut keine Ausreden mehr, wir können aus eigener Kraft Qualisieger werden, wir müssen die letzten drei Spiele nach 60 Minuten gewinnen und dann haben wir dieses Zwischenziel erreicht. Das ist die perfekte Reifeprobe und soll unbedingt als Vorbereitung für die PO angesehen werden. Etwas besseres könnte uns meiner Meinung nach gar nicht passieren, wir müssen bis zum Schluss Vollgas geben, können uns also kein Trainingsspiel erlauben, wir spielen gegen drei Mannschaften, die total heiss sein werden, was für uns wiederum gut ist, da wir eine Art Vorkost auf die PO erhalten! Es gibt keine leichten Gegner mehr, jedes Spiel diszipliniert angehen, keine unnötigen Stafen nehmen und vorne konsequent Forechecking betreiben! Dann packen wirs und müssten uns keine Sorgen machen, falls (aus welchen Gründen auch immer) die Saison wider Erwarten doch noch abgebrochen werden sollte! Jetzt gilts richtig ernst, ich freue mich sehr auf die kommenden Hockeywochen!
 

kimmo

Stammspieler
#40
good job sierre! weil sie sich oben festhalten konnten, gibt es kein freilos mehr für den qualisieger im viertelfinal gegen ein farmteam. trotzdem heute vollgas gegen die gangsters aus weinfelden. keep it real ehc!
 
Oben