NL Saison 2022/23

Yotanke

Stammspieler
Was auch immer vorgefallen sein mag. Wie unfair man allenfalls Bärtschi auch mitgespielt hat. Aber das ist ein absolutes NO-GO wie er in diesem Interview aufgetreten ist. Das wird natürlich extreme Unruhe in den Club tragen. Und alle potentiellen zukünftigen Arbeitgeber werden dies auch registriert haben. Da haben nun wirklich alle verloren. Dabei hatte Bärtschi an der Medienkonferenz noch so locker und souverän wie selten gewirkt.
Aber natürlich auch komplett amateurhaft, wenn man Bärtschi mit solch einem "Mood" vor die Kameras treten lässt. Sollte sich nicht der Wetterfrosch dem Thema Kommunikation annehmen? Das läuft in letzter Zeit komplett aus dem Ruder.
 

Yotanke

Stammspieler
Nicht bei Patrik. Da muss es um Grundsätzliches gehen. Schade um ihn. Schälchli wird gefährlich mächtig, ich hoffe es gibt Jemanden der ihm aufzeigt wie man mit Macht umgehen muss um positives zu bewirken.
Man muss mit solchen Ferndiagnosen immer sehr, sehr vorsichtig sein. Auch wenn es schon etwas auffällt, dass Schälchli alles Personen holt, die in irgendeiner Form von ihm abhängig sind. Aber wenn es dann gut kommt, heisst es wie toll sein Netzwerk sei. Er die richtigen Leute an die richtige Stelle gesetzt hat. Und grundsätzlich ist es ja nicht falsch, wenn man Leute um sich schart, wo man weiss, dass man gut mit diesen zusammenarbeitet. Aber wenn es natürlich dazu führt, dass die einfach immer alles sagen was der Chef hören will und nicht konstruktive Kritik möglich ist, dann wird es schwierig.
 

Garamba

Törliöffner
Gemäss dem neusten Bericht von Klaus Zaugg wollte Bärtschi mit der grösseren Kelle anrichten als die Teppichetage. Dabei sei die "Kriegskasse" für das nächste Jahr noch nicht freigegeben worden und dies wolle Bärtschi nicht akzeptieren... Fortsetzung folgt - bestimmt!
 
Gemäss dem neusten Bericht von Klaus Zaugg wollte Bärtschi mit der grösseren Kelle anrichten als die Teppichetage. Dabei sei die "Kriegskasse" für das nächste Jahr noch nicht freigegeben worden und dies wolle Bärtschi nicht akzeptieren... Fortsetzung folgt - bestimmt!
Klausi ist jeweils nah dran, aber ob das so 1:1 stimmt kann wohl nur Schälchli und Bärtschi sagen....
 
Vielleicht wollte er auch Hollenstein engagieren und der VR hat abgelehnt.

Reine Spekulation.
Wollte ich auch gerade schreiben, das hätte sein Königstransfer sein können.. Wäre durchaus eine Möglichkeit, welche zu Spannungen führen könnte, aber natürlich reine Spekulation.

Natürlich ist die ganze Situation seltsam und vom Zeitpunkt her ebenfalls nicht gut. Man muss aber hier schon erwähnen, dass Bärtschi zwar ein gutes Netzwerk besitzt, aber er noch ein ziemlicher Neuling im Geschäft ist. Falls die Geschichte stimmt, dann hätte er vermutlich etwas an der Angel gehabt, was aber nicht in die Strategie des EHC passt ggf. auch ein Deal mit Helfenstein's Einwirkung. Wenn er sich nicht der Strategie unterordnen kann, dann ist das halt der logische Schritt. Der Verein ist grösser als einzelne Personen und deren persönlichen Vision(en).

Anyway, kann man den Weg Rappi's nicht kopieren und muss seine eigene Lösung suchen, die in die ähnliche Richtung gehen wird. Zusätzlich darf man nicht vergessen, dass Rappi's Weg zwar vorbildhaft war, aber sie in der ersten beiden Saison's (als sie in den Playouts gelandet wären) auch "gratis" einer Ligaquali aus dem Weg gehen konnten und somit ihre peu-a-peu Strategie risikofrei gehen konnten. Den "gratis" Verbleib in der NLA wird neben dem "gratis" Aufstieg (was ich nicht so sehe) halt manchmal gerne auch ein Wenig vergessen. Sprich: Kloten hat diesen Luxus nicht und muss sich den Verbleib in der Liga erkämpfen, ausser die Energiekrise redet da auch noch ein Wörtchen mit.
Denn ich denke, dass Olten (falls sie Meister werden) ein sehr sehr harter Gegner wird und diesem Duell würde ich möglichst ausweichen wollen. Die Ligaquali wird für jeden der da landet hart werden.
 
Schreiber und Lindemann sind heute mit der U20 im Einsatz

Edit: Und fahren mit einem 3:2 gegen Fribourg den ersten Saisonsieg ein
Sehr erfreulich. Schreiber kann jetzt wieder Spielpraxis sammeln, bevor er versucht im A-Team einen Stammplatz zu ergattern. Das Talent dazu hat er auf jeden Fall, bin sicher er hat das Zeug zum Stammspieler.
 
Sorry bisschen Off-Topic... Hat absolut nichts mit dem spielerischen zu tun, aber mich nervt Ekestahl Jonsson's Name... Wie soll man bitteschön diesen Namen rufen bei einem Assist oder Tor, ein ziemlicher Zungenbrecher und klingt demnach auch ziemlich dürfitg aus der Kurve. Kann man sich da bitte auf eine kürzere Version einigen? :LOL:
Nach bem 4. Bier klingts sowieso mehr nach Ekesson oder so... :unsure: Stahlsson fänd ich persönlich noch geil.. :LOL:
 
Oben